Ein Bild der Praxis van Bürck

Fragen zur Psychotherapie, zu Psychotherapeuten, Therapiekosten u. v. m.

Was passiert nach Ablauf der Sitzungen?

Nach Beendigung einer Psychotherapie wird bei gesetzlich versicherten Patienten innerhalb von zwei Jahren eine weitere Psychotherapie dann bewilligt, wenn eine entsprechende Indikation vom Gutachter bestätigt wird. Psychotherapie als Leistung der Krankenkassen ist keine dauerhafte Lebenshilfe, sondern eine gezielte Behandlung für ein bestimmtes Problem.
Wenn Sie jedoch behandlungsbedürftig sind, so steht Ihnen jederzeit die stationäre Aufnahme offen oder aber Ihre Krankenkasse lässt sich überzeugen, dass sie die erneute Psychotherapie vor Ablauf der 2-Jahresfrist aus Kulanz bewilligt.