Ein Bild der Praxis van Bürck

Psychotherapeutische Behandlung mittels der Verhaltenstherapie

Bei Ängsten, Zwängen, depressiven Verstimmungen, Ess- und Persönlichkeitsstörungen, psychosomatischen Beschwerden, emotional-instabilen sowie Verhaltens- und dissoziativen Störungen

Ich behandele in meiner Praxis mithilfe der Verhaltenstherapie Erwachsene, die unter den oben genannten psychischen Beschwerden und Störungen leiden. Dabei finden in der Regel Einzeltherapiesitzungen mit den Patienten statt.

Besteht eine Psychose, so ist diese nur im nicht-akuten Stadium psychotherapeutisch behandelbar. Andernfalls ist eine psychiatrische Behandlung erforderlich, gegebenenfalls auch stationär.
(weitere Infos)

Suchtbehandlungen sind nur durchführbar, wenn Sie abstinent bzgl. des Suchtmittels sind.
Auch Paargespräche sind grundsätzlich möglich, müssen aber selbst finanziert werden.

Familientherapie sowie Erziehungsberatung biete ich nicht an. Hierfür werden auch keine Kosten seitens gesetzlicher und privater Krankenversicherungen sowie der Beihilfe erstattet. Wenden Sie sich bei Bedarf an eine Familien- oder Erziehungsberatungsstelle in Ihrer Nähe.