Ein Bild der Praxis van Bürck

Ihr Weg durch die Praxis

Schritt für Schritt zur Psychotherapie – Hilfe bei psychischen Beschwerden und Störungen

Wenn Sie beabsichtigen, psychotherapeutische Unterstützung durch mich in Anspruch zu nehmen, rufen Sie bitte in den telefonischen Sprechzeiten, dienstags und donnerstags zwischen 9-11 Uhr unter 02581-78060 an.

Die Nachfrage nach Plätzen für eine psychotherapeutische Behandlung ist groß, so dass Sie mit möglicherweise längeren Wartezeiten rechnen müssen.
Ich biete – nach telefonischer Terminabsprache - eine Sprechstunde zur frühzeitigen diagnostischen Abklärung an. Diese dient lediglich der Überprüfung der Notwendigkeit für eine Psychotherapie. Damit ist noch nicht verbunden, dass ich Ihnen auch einen Platz für eine Psychotherapie anbieten kann.
Wenn ich Ihnen in absehbarer Zeit einen Therapieplatz anbieten kann, lade ich Sie zu einer ersten Probesitzung ein. Sie dauert – wie jede weiter Therapiesitzung – 50 Minuten. Sie dient dazu, sich gegenseitig kennenzulernen und die Indikation für Psychotherapie abzuklären.

Gesetzlich krankenversichert
Gesetzlich krankenversichert Sie können bei Ihrem ersten Termin entweder mit einer Überweisung Ihres Hausarztes/Facharztes zum Gespräch kommen – oder in Eigeninitiative ohne Überweisung mit Ihrer Krankenversicherungskarte.

Privat krankenversichert
Als Privatpatient (mit und ohne Beihilfe) benötigen Sie lediglich Ihre Versicherungsnummer/Personalnummer und die Adresse der Privatversicherung/Beihilfestelle. Bitte klären Sie vor Beginn der Behandlung, ob in Ihrem Vertrag psychotherapeutische Leistungen enthalten sind.

Unfall/Berufsgenossenschaft
Geht es um einen Unfall oder eine Behandlung auf Anraten der Berufsgenossenschaft, so benötigen Sie eine Kopie der Unfallaufnahme durch den Durchgangs-/Unfallarzt. Auch ist die Adresse der Genossenschaft/Unfallkasse erforderlich.

Absagen
WICHTIG: Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können/wollen, so sagen Sie bitte rechtzeitig ab, das heißt mindestens 48 Stunden vorher! Versäumen Sie dies, muss ich Ihnen den ausgefallenen Termin privat in Rechnung stellen.

Therapeutenauswahl
Die Antwort auf die Frage „Woher weiß ich, welcher Therapeut der richtige für mich ist?“ – ist recht einfach: Hören Sie auf Ihre innere Stimme! Es ist wichtig, dass Sie sich bei Ihrem Psychotherapeuten gut aufgehoben fühlen und eine Vertrauensbasis besteht. Ein positives und vertrauensvolles Verhältnis zwischen Patient und Psychotherapeut ist eine wichtige Voraussetzung für den Therapieerfolg.

Probesitzungen vereinbaren
Nach wissenschaftlichen Studien können die meisten Patienten bereits nach einigen Probesitzungen gut beurteilen, ob sie mit ihrem Therapeuten zurechtkommen. Vereinbaren Sie deshalb zunächst einen Termin zur Probe (probatorische Sitzung). Bei kassenzugelassenen Behandlern übernimmt die Krankenkasse die Kosten.